Steichelzarte Haut und ein gutes Gefühl

Steichelzarte Haut und ein gutes Gefühl

Haarpflege

„Ich fühl mich wohl in meiner Haut…“ sagen wir häufig, wenn es uns gut geht.

Unsere
Lieblingskopfhautprodukte

daniels-haare-kopfhautprodukte-neu

Zu Recht, denn unsere Haut spiegelt oft unsere Gemütslage wieder. Sie hat aber noch viele andere Aufgaben und ist auch Nährboden für schönes Haar. Allerdings ist der Herbst eine stressige Zeit für unsere (Kopf-)Haut – daher sollten wir ihr jetzt ganz besondere Aufmerksamkeit schenken.

Nicht nur im Herbst ist unsere Haut viel beschäftigt. Tag für Tag hat sie vielerlei Funktionen zu erfüllen. Als unser flächenmäßig größtes Organ ist sie permanent im Einsatz: Sie schützt uns vor äußeren Einflüssen und spielt durch ihre Ausscheidungsfunktion in unserem Stoffwechsel eine zentrale Rolle. Auch dass wir in gewissen Stimmungslagen erröten oder eine Gänsehaut bekommen, spielt sich in unserer Haut ab.
In mehreren Schichten aufgebaut, beheimatet sie neben Nerven und Äderchen auch Talg- und Schweißdrüsen sowie Muskeln und ist ein sich rund um die Uhr erneuerndes Zellgewebe.

Kein Wunder, dass dieses komplexe Gebilde immer wieder unsere Hilfe braucht, um im Einklang zu bleiben. Vor allem dann, wenn etwas in uns aus dem Gleichgewicht ist oder wenn sich die äußeren Bedingungen ändern.
Besonders im Herbst, wenn weniger Sonnenlicht zur Verfügung steht und bspw. wenn mit Beginn der Heizperiode trockenere Luft in den Räumen herrscht, reagiert unsere Haut sensibel. Ganz besonders die Kopfhaut reagiert vermehrt irritiert: trocken, reizbar und ein leichtes Gefühl von Verspanntheit, Jucken oder gar sichtbare Schuppen sind die Folge.

Das ist die Zeit, in der sich auch unsere Kopfhaut nach Aufmerksamkeit und Pflege sehnt. Auch für unsere Gesichtshaut und unseren Körper gibt es ja diverse Cremes – diese auf den Kopf aufzutragen ist einfach unpraktisch und würde auch wegen der fettigen Inhaltsstoffe nicht gut aussehen.
Dafür gibt es spezielle Kuren und Lotionen, die für eine Regeneration und ein entspanntes Gefühl am Kopf sorgen. Auch die Wahl des richtigen Shampoos kann entscheidend sein, ob wir uns in unserer Haut wohl fühlen.

Worauf sollte ich achten?

Fast alle bekannten Haarpflegeserien haben spezifische Kopfhautprodukte. Meist mit sanften und geringer dosierten Tensiden, feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen und wenn nötig, schuppen- oder talglösenden Bestandteilen.
Auf jeden Fall sollte sensible oder irritierte Kopfhaut nach dem Waschen nicht schutzlos zurückgelassen werden. Kopfhautlotionen helfen ihr, den Säureschutzmantel rasch wieder aufzubauen. Benötigt die Haut eine intensivere Dosis der Wirkstoffe, sind auch Kuren für die Kopfhaut im Fachhandel erhältlich. Einige Beispiele…

Ab sofort bieten wir für deine Kopfhaut in den daniels haare Salon eine neue,
speziell auf die herbstliche Anforderungen abgestimmte „Rundum-Wohlfühl-Behandlung“ an.
Sie besteht aus einem reinigenden Peeling, einer intensiven Kopfhautmaske und einer
abschließenden Massage mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion. Wir beraten dich gerne…

Artice by
daniels haare

REPLY COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *